Die letzten Wintersportveranstaltungen des Ski-Club Schwandorf sind schon wieder Geschichte. Der Verein blickt auf eine erfolgreiche Saison zurück. „Die Skikurse am Großen Arber wurden in diesem Winter wieder besser angenommen als noch in den letzten Jahren“, berichtete Skischulleiter Michael Trommer. Auch die Tagesfahrten wie die Eröffnungsfahrt und auch der „Ladies-Day“ waren in dieser Saison wieder Highlights im prall gefüllten Club-Kalender.

Zum Abschluss der Saison konnte Marie Mandl die Ausbildung zum „DSV-Skilehrer“ erfolgreich bestehen. Die höchste Ausbildungsstufe im deutschen Skiverband verlangt den Teilnehmern alles ab. Unzählige Trainingstage und mehrere Vorbereitungslehrgänge hat Marie Mandl in die aufwendige Ausbildung investiert. Das Skiclub-Ass musste ihre Skitechnik nicht nur auf der Piste unter Beweis stellen, sondern auch im Gelände, in der Buckelpiste oder im Riesenslalom wurde sie geprüft. In der zweiten Osterferienwoche konnte sie ihren Prüfungslehrgang „Schnee 2“ auf dem Stubaier Gletscher erfolgreich beenden und darf sich nun offiziell „Trainer-A Ski Alpin Breitensport“ nennen.

Der erste Vorsitzende Christian Betzlbacher und Michael Trommer gratulierten dem sportlichen Aushängeschild des Vereins herzlichst und überreichten ihr einen Blumenstrauß.